Zum Inhalt springen
Störer–17.Juni
Zähler

Kosten­ticker

Start: 15.11.2023

Fast DREI MILLIONen EURO Asyl-KOSTEN

PRO TAG!

Er verdient ein Zuhause!
Illegale Einwanderer nicht.
Existenzminimum erhöhen:
Steuerfrei bis zu 12.600 Euro
Allein erziehend?
Kein Problem, wir bekommen das hin!
Berliner-zuerst-komp

Karsten Woldeit (AfD): Frau Spranger, erlauben Sie Schwarz-Rot-Gold an Polizeiautos!

Bundes-Innenministerin Faeser hat rechtzeitig zur Fußball-Europameisterschaft ihre bisherige Haltung geändert und der Bundespolizei gestattet, ihre Einsatzfahrzeuge mit schwarz-rot-goldenem Schmuck zu verzieren. Der Sportpolitiker der AfD-Hauptstadtfraktion, Karsten Woldeit, fordert Berlins Innensenatorin Spranger auf, dies auch den Berliner Polizisten zu gestatten: „Der Meinungsumschwung der Innenministerin ist überraschend, aber sehr erfreulich. Frau Spranger

... MEHR

Rolf Wiedenhaupt (AfD): Bondes Schlingerkurs ist keine seriöse Politik

Der Verkehrsexperte der AfD-Hauptstadtfraktion, Rolf Wiedenhaupt, kommentiert die widersprüchlichen Äußerungen der Verkehrssenatorin: „Es ist zwar lobenswert, dass Frau Bonde nach der Kritik der AfD an ihren Ideen für Citymaut und Nahverkehrsabgabe diese wieder einkassiert. Dass sie aber gleich im nächsten Atemzug mit dem nächsten Vorschlag zum Abkassieren der Berliner um

... MEHR

Rolf Wiedenhaupt (AfD): Statt teurem und langwierigen Umbau – Linienstraße für Fahrräder, Torstraße für Autos

Der Verkehrsexperte der AfD-Hauptstadtfraktion, Rolf Wiedenhaupt, kritisiert die jetzt vorgelegten Planungen zum Umbau der Torstraße: „Die jetzt vorgelegten Planungen der Verkehrsverwaltung sind zwar besser als die ersten Entwürfe, schaffen aber immer noch mehr Probleme als sie lösen. Die Torstraße ist die wichtigste Ost-West-Verbindung nördlich der Linden. Sie muss als solche

... MEHR

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Gedenken an den Volksaufstand

Heute vor 71 Jahren gingen die Arbeiter in der DDR gegen das unmenschliche sozialistische Regime auf die Straße. Auch wenn der Aufstand damals nicht von Erfolg gekrönt war, war er doch der erste Schritt zum Ende der SED-Herrschaft. Gemeinsam mit den anderen Fraktionsvorsitzenden aus dem Abgeordnetenhaus sowie mit dem Regierenden Bürgermeister gedachte die AfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Kristin Brinker heute Morgen der mutigen Aufständischen und der Menschen, die bei der brutalen Niederschlagung des Volksaufstands getötet wurden.

Gedenken an den Volksaufstand

Heute vor 71 Jahren gingen die Arbeiter in der DDR gegen das unmenschliche sozialistische Regime auf die Straße. Auch wenn der Aufstand damals nicht von Erfolg gekrönt war, war er doch der erste Schritt zum Ende der SED-Herrschaft. Gemeinsam mit den anderen Fraktionsvorsitzenden aus dem Abgeordnetenhaus sowie mit dem Regierenden Bürgermeister gedachte die AfD-Fraktionsvorsitzende Dr. Kristin Brinker heute Morgen der mutigen Aufständischen und der Menschen, die bei der brutalen Niederschlagung des Volksaufstands getötet wurden.
Mehr sehenWeniger sehen

7 days ago

Altparteien-Selbstbedienung: Rente mit 55
Während normale Arbeitnehmer bis 67 arbeiten müssen, um dann eine meistens spärliche Rente zu bekommen, erhalten ehemalige Berliner Senatoren ihr üppiges "Altersruhegeld" bereits mit 55. Wir haben mal gefragt, ob die das vielleicht ändern wollen…
Mehr sehenWeniger sehen

1 week ago
Mehr laden….

Für die Gruppen-Vergewaltiger sind solche Urteile (Bewährung) faktische Freisprüche. Hängen bleibt: Alles nicht so schlimm.

Für die Opfer solcher Gruppen-Vergewaltiger bleibt ein lebenslanges Trauma und das Gefühl, dass ihr Leiden keine gesellschaftliche Relevanz hat, wenn es

La visita del presidente argentino 🇦🇷 @JMilei a Berlín está a punto de convertirse en un escándalo.

Los representantes del gobierno alemán se niegan a rendirle todos los honores diplomáticos que corresponden a una visita de Estado.

“Es desconcertante que los potentados de

La visita del presidente argentino 🇦🇷 @JMilei a Berlín está a punto de convertirse en un escándalo.

Los representantes del gobierno alemán se niegan a rendirle todos los honores diplomáticos que corresponden a una visita de Estado.

“Es desconcertante que los potentados de
Alternative Hauptstadtfraktion @AfDFraktionAGH

Der Berlin-Besuch des 🇦🇷argentinischen Präsidenten @JMilei steht vor einem Eklat.

Deutsche Regierungsvertreter verweigern dem Staatsbesuch alle diplomatischen Ehren.

„Es wirkt befremdlich, wenn Potentaten aus Afrika oder Asien in #Berlin mit allen Würden empfangen werden,

Der Berlin-Besuch des 🇦🇷argentinischen Präsidenten @JMilei steht vor einem Eklat.

Deutsche Regierungsvertreter verweigern dem Staatsbesuch alle diplomatischen Ehren.

„Es wirkt befremdlich, wenn Potentaten aus Afrika oder Asien in #Berlin mit allen Würden empfangen werden,

Das beantragt die AfD:
1) Abschiebung krimineller Asylbewerber auch in Länder wie Syrien oder Afghanistan. 
2) Konzentration des Verfassungsschutzes auf wirkliche Gefahren für die innere Sicherheit. 
3) Mehr Fürsorge für Polizeibeamte, vor allem durch bessere Sicherheitsausrüstung.
593 illegale Autorennen in der Raserstadt Berlin – Dauernd Horror-Crashs wegen illegaler Autorennen: Die Berliner Regierung will das Problem nicht bei der Wurzel packen. Der AfD-Verkehrsexperte Rolf Wiedenhaupt fordert den Senat auf, die irren KfZ-Rennen endlich sinnvoll zu bekämpfen.
Der  #Stolzmonat 🇩🇪 schafft es ins Parlament. 

Wir können stolz auf unsere Kunst sein, aber Meister fallen nicht vom Himmel. 
Der Antrag „Jedem Kind ein Musikinstrument, jedem Musikschullehrer guten Lohn“ fördert das Lernen eines Instrumentes. 
Redner: Robert Eschricht

Unsere Musikschulen sind zentrale Orte der kulturellen Bildung und des sozialen Zusammenhalts. Musiklehrer verdienen mehr Anerkennung und Unterstützung, um ihre wichtige Arbeit fortsetzen zu können. Unser Antrag fordert daher, jedem Kind den Zugang zu einem Musikinstrument und den Musiklehrern faire Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. AfD-Kulturexperte Robert Eschricht sagt: Musikalische Bildung muss in Berlin weiterhin im Vordergrund stehen. Nur so können neue Talente heranwachsen.
Wer die Natur kennt und liebt, der schützt sie auch. Deshalb fordert AfD-Umweltexperte Alexander Bertram: Mehr Naturunterricht in den Schulen, insbesondere in Kiezen, in denen wenig Natur vorhanden ist!

Mehr Naturbildung für Kinder?
Haushaltschaos, Einsparungen ausgerechnet bei der inneren Sicherheit, ungedeckte Schecks in Milliardenhöhe - die AfD-Fraktionsvorsitzende @brinkerkristin nimmt die Finanzplanung des Senats auseinander - und gibt dabei sogar der Linkspartei Recht.


Newsletteranmeldung

Jetzt anmelden
und mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben!